Projekt durchführen

Wie kann ich das Resilienzprojekt durchführen?

Das theaterpädagogische Projekt „Resilienz für Kinder“ richtet sich an Schüler*innen der 4. und 5. Klasse und wird in 8 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten durchgeführt.

Für die Durchführung gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Speziell im Thema fortgebildete Theaterpädagog*innen eines Theaterpädagogischen Zentrums kommen in Ihre Schule und führen das Projekt durch.

2. Für theatererfahrene Lehrer*innen wird in 8 Regionen in Niedersachsen eine Schulung angeboten. Nach einer Teilnahme an dieser Schulung können Lehrer*innen das Projekt eigenständig durchführen.

Zeitumfang:

Das Projekt umfasst 8 Wochen mit je 1 Unterrichtsstunde pro Woche.

Was brauche ich für die Durchführung?

– Die Arbeitsmaterialien für das Projekt (Arbeitsheft, Filme, Unterrichtskonzept, Übungen etc.) können Sie im Medienarchiv einsehen und herunterladen.

– Wenn eine Theaterpädagog*in das Projekt durchführen soll, können Sie diese über ein Theaterpädagogisches Zentrum in Ihrer Nähe anfragen.

Folgende Theaterpädagogische Zentren beteiligen sich am Projekt:

 

Kontakt:

Wenn Sie das mehr über das Projekt erfahren wollen oder es in Ihrer Schule anbieten möchten, können Sie gern mit uns Kontakt aufnehmen.

Mail: kontakt@lat-niedersachsen.de